Im folgenden das Beispiel:

  UMSATZ- UND KOSTENPLANUNG 1. Jahr  
1   Umsatzerlöse aus Handel und Dienstleistung
 
2  - Materialverbrauch / Wareneinkauf
 
3  = Rohgewinn
 
4  - Personalkosten
 
5  - Raumkosten (Miete)
 
6  - Energiekosten (Strom, Wasser, Heizung)
 
7  - Versicherungen, Beiträge, Gebühren
 
8  - Kosten Fuhrpark
 
9  - Werbe- und Reisekosten
 
10  - Rechts- und Steuerberatungskosten
 
11  - Büroaufwand/Literatur/Porto/Telefon/EDV
 
12  - Sonstige Kosten
 
13  - Abschreibungen
 
14  - Zinsaufwand
 
15  = Gewinn (Privatentnahme)