Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Existenzgruendung-Geschaeftsidee-Gruenderregion> Einführung> Hilfen für die Unternehmenszukunft> Bilanz
Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtDiese Seite empfehlen

Hilfen für die Unternehmenszukunft

Bilanz

Behalten Sie einen sorfältigen Überblick über alle Zahlungsvorgänge.

Als Bilanz bezeichnet man die Gegenüberstellung des Vermögens und des Kapitals eines Unternehmens zu einem konkreten Zeitpunkt. Die Wertansätze für die Bilanz stammen aus dem betrieblichen Rechnungswesen.

Auf der Passivseite, der Seite des Kapitals, gibt die Bilanz Auskunft darüber, wie sich Ihr Kapital zusammensetzt und wie es finanziert wurde. Dort wird besonders zwischen Eigen- und Fremdkapital unterschieden.

Die Aktivseite, auch Vermögensseite genannt, gibt dagegen Auskunft über die Verwendung des Kapitals. Die Aufstellung einer Bilanz ist wegen der umfangreichen Bilanzierungsvorschriften derart komplex, dass Sie sich dafür externe Hilfe in Anspruch nehmen sollten, z. B. durch Ihren Steuerberater.

Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtDiese Seite empfehlen

Termine

Neuer Leitfaden durch den EU-Förderdschungel

Die Bayerische Staatsregierung stellt eine Broschüre bereit, die zielgenau für Bürger, Kommunen, Unternehmen und andere Inter-essierte die vorhandenen EU-Fördermöglichkeiten darstellt. Gleichzeitig wird ein völlig neuer Internetauftritt mit weiterführenden Informationen angeboten.