Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Existenzgruendung-Geschaeftsidee-Gruenderregion> Einführung> Hilfen für die Unternehmenszukunft> Gewinn- und Verlustrechnung
Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtDiese Seite empfehlen

Hilfen für die Unternehmenszukunft

Gewinn- und Verlustrechtung

Die Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) ist die Gegenüberstellung von Aufwendungen und Erträgen eines Geschäftsjahres. Sie ist nach Paragraph 242 Absatz III HGB Pflichtbestandteil des Jahresabschlusses und wird von Ihrem Steuerberater erstellt.

Die GuV kann nach dem Umsatzkosten- oder dem Gesamtkostenverfahren erstellt werden. Bei letzterem wird ausgehend von dem Umsatzerlösen der Jahresüberschuss bzw. Jahresfehlbetrag ermittelt.

Aufgrund der Komplexität und Wichtigkeit der GuV sollten Sie bei der Erstellung auf jeden Fall auf Expertenwissen zurückgreifen. Meist wird Ihr Steuerberater Ihnen diese Aufgabe abnehmen.

Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtDiese Seite empfehlen

Termine

Neuer Leitfaden durch den EU-Förderdschungel

Die Bayerische Staatsregierung stellt eine Broschüre bereit, die zielgenau für Bürger, Kommunen, Unternehmen und andere Inter-essierte die vorhandenen EU-Fördermöglichkeiten darstellt. Gleichzeitig wird ein völlig neuer Internetauftritt mit weiterführenden Informationen angeboten.